>> GRÜNDUNG VON ANTERA IN MAILAND, ITALIEN 1991

Automobil-Enthusiasten verlangen nach Leichtmetallrädern mit etwas Einmaligem - attraktive, aufregende Formen in Verbindung mit einem unschlagbaren Qualitäts- und Sicherheitsniveau. Marco Muzzarelli war auf der Suche nach einem Produkt mit exakt diesen Eigenschaften und dabei entstand 1991 die Idee, ANTERA zu gründen: die Kreation einer erlesenen Kollektion von Alurädern mit kompromisslosem Design und zukunftsweisenden Innovationen. ANTERA übernahm die damaligen etablierten Hersteller und von da an setzte die Firma neue Maßstäbe in Leichtmetallrad-Design und Produktion. Mit ihren außergewöhnlichen Konzepten und Ideen hat ANTERA den Stil eines Jahrzehnts mitgeprägt und bleibt immer noch die Referenz. Der Name ANTERA leitet sich übrigens aus dem lateinischen ante era ab und bedeutet "der Zeit voraus". Der Leitgedanke der Firmenphilosophie - das Streben nach Perfektion - ist noch heute unverändert gültig und spiegelt sich in sämtlichen Entwicklungen wider. ANTERA erstes Rad begründete die original Softline Formensprache und kennzeichnete eine neue Ära im Design von Alufelgen. Der Radtyp 101 war von Anfang an ein Erfolg: der Reiz bestand in der nahtlosen, sanften Art und Weise, auf welche sich das Bett und die Speichen integrieren und eine Harmonie von Form und Funktion bilden. Mit diesem Referenzrad setzte sich ANTERA über konventionelle Trends hinweg und ging einen eigenen Weg, geprägt mit einem bis dato ungekannten Niveau von Design und Qualität. Dem Typ 101 folgten viele weitere dynamische Designs mit ausdrucksstarken Linien, dem unverwechselbaren Stil und der typischen Markenidentität der Firma. Im Laufe der Jahre haben ANTERA Räder viele Auszeichnungen erhalten. Beispielsweise erhielt 1994 der 3-Speichenradtyp 109 den Titel "Alloy Wheel Design of the Year". Bei seiner Einführung, löste der Typ 109 viele Erregung aus. Das erste wirklich harmonische und ausgewogene 3-Speichenrad eroberte den Markt im Sturm. Das auffällige Erscheinungsbild machte den Typ 109 in jeder Hinsicht zu einem zeitgenössischen Klassiker. 1994 erhielt ANTERA dann auch offiziell die Auszeichnung "Alloy Wheel Design of the Year" für das herausragende Design. Noch heute zählt es zu den einprägsamsten Raddesigns der Geschichte. Ein weiteres Novum war das vollkommen unter der Nabenabdeckung verborgene, integrierte Luftventil, welches die Luft durch einen Kanal in einer der Speichen ins Innere des Reifens führte. Hierdurch wurde eine ungestörte, harmonische Oberfläche des Felgenbettes geschaffen. Das Rad war schon damals in Größen bis 10 x 18 Zoll erhältlich.

 

REKORD-RÄDER

Am 17. August 2011 erreichte das "Gentleman-Driver" Fabio Montani einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord: 300.357 Mph (480,57 Km/h) AN DER GEMESSENEN MEILE.

KATALOG

Sind Sie ein Leser von altem Schrot und Korn? Blättern Sie einfach mal durch unseren Katalog und finden Sie jetzt alle gewünschten Details!

ANWENDUNGSLISTE

Hier finden Sie alle technischen Informationen, um unsere hochmoderne Felgen in Ihrem Fahrzeug einzubauen.

BLEIBEN SIE DRAN

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um mit ANTERA’s Driving Experience in Kontakt zu bleiben. Haben Sie keine Angst: wir werden Sie nicht mit Tonnen von sinnlosen Mails stören!